Historie - Narren

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Die Gründung des Vereins fand im März 1983 statt. Der Verein baut auf eine seit Anfang des 20. Jahrhunderts nachgewiesene Tradition, in Kadelburg Fasnacht zu feiern, auf.

Der Verein wurde durch ein 12-köpfiges Gründungskomitee, das sich aus Mitgliedern von Kadelburger Vereinen zusammensetzte, am 25.3.1983 gegründet. Bereits am 11.11.1983 fand der 1. Bunte Abend der Kadelburger Fergen statt.

Zur Zeit besteht der Verein aus ca. 49 aktiven Mitgliedern.

Der Name Fergen wurde von Hr. Dr. Müller aus Ettikon in alten Archiven nachgewiesen und bezieht sich auf jene Fährleute, die seit Jahrhunderten die früher bedeutende Fährverbindung zwischen Zurzach und Kadelburg aufrecht erhielten. Da zu damaliger Zeit der Rhein noch nicht so ausgebaut war wie heute, war für diese Tätigkeit viel Mut und Können erforderlich. Die Kleidung der Fergen stellt diese der damaligen Fährleute dar und ist in den Farben Blau-Weiß gehalten. Diese wurden als Vereinsfarben übernommen.

Seit der Gründung des Vereins gehört diesem auch eine Garde an, welche ebenfalls in den Traditionsfarben Blau-Weiß gekleidet ist. Die Tanzgarde ist seit der Gründung ein wesentlicher Bestandteil bei Umzügen und besonders beim traditionellen Bunten Abend der Kadelburger Fergen.

Im Jahre 1987 wurde als dritte Gruppe, neben den Fergen und der Tanzgarde, eine Maskengruppe, die Grienle Geischter gegründet. Das Häs und die handgeschnitzten Holzmasken beziehen sich auf jene Geister, welche nach alten Sagen und Mythen im Gewann Grienle ihr Unwesen trieben. Das Gewann Grienle schließt an den früheren Fährplatz, beim heute noch erhaltenen alten Badhäuschen an und bestand früher aus einem Schilfgürtel. Daher auch das Symbol der Grienle-Geischter, der Schilfbesen.


Der traditionelle alemanische Fasnachtsruf der Kadelburger Fergen ist das bekannte


NARRI — NARRO

Daneben haben sich als weitere vereinsbezogene Fasnachtsrufe eingeführt:

GRIENLE — GEISCHTER

sowie, der aus einer Begebenheit bei der Vereinsgründung abgeleitete Ruf

GARAGE UFF — DÜRRE ZUE



Seit dem 14.10.1995 gehören die Kadelburger Fergen der Narrenvereinigung Kleggau e.V. an, an dessen traditionellen Narrentreffen diese auch regelmäßig teilnehmen.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü